Gewässergüte

Hauptziele bei der Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie sind der Schutz und die Verbesserung aquatischer Ökosysteme sowie die nachhaltige Entwicklung der Gewässer. Dabei wurden europaweit verbindliche Qualitätsvorgaben für alle Gewässer definiert, um bis 2015 einen guten biologischen und chemischen Zustand zu erreichen. Vor diesem Hintergrund müssen Lösungen herausgearbeitet werden, die sowohl Aspekte der Wassernutzung als auch die der Ökologie und Umwelt in Einklang bringen.

Unsere Leistungen:
  • Gewässergütemodellierung vernetzter Gewässersysteme (1D-instationär)
  • Erstellung von Wärmelastplänen
  • Berechnung von Temperaturverteilungen in casu
                   
  Zum Beispiel in den Bereichen:                

Kühlwassernutzung

Wärmelastplan

Mischwasserentlastungen

ISM/SAM-CSO